GSBM Header GSBM Logo

Aktivmitglied der Gilde

Lorenz Huber
Luzern, LU

geb. 1952


Web:
  www.lorenzhuber.com


GSBM Ausstellungen:
2015 : Bromer Art Collection, Roggwil BE
2013 : Kongress-Saal Grindelwald
2012 : Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell
2011 : Reppisch Hallen, Dietikon
2009 : Curlinghalle, Sportzentrum Grindelwald
2008 : Museum der Landschaft Saanen
2007 : Alpines Museum Zermatt
2005 : Museumbickel Walenstadt
2003 : Kongress-Saal Grindelwald
2002 : Galerie Kunstsammlung Unterseen
2001 : Schwägalp und auf dem Säntis
1999 : Kultur Quelle Krone, Bätterkinden
1997 : Dorfsaal Triesenberg, Liechtenstein
1996 : Sportzentrum Grindelwald
1995 : Alpines Museum Bern

Ausgestellt 2015. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2013. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2012. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2011. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2009. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2008. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2007. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2005. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2003. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2002. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 2001. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 1996. Für Vergrösserung bitte anklicken
Ausgestellt 1995. Für Vergrösserung bitte anklicken

Biographie

Werdegang/Berufliche Tätigkeit : Tages- und Abendkurse an der Kunstgewerbeschule Basel 1978 -1986. Malerische Ausbildung am Kunstseminar Luzern 1990 -1995, Lehrauftrag für Malerei am Kunstseminar Luzern 2003-2012. Freischaffender Kunstmaler seit 1980.

Künstlerische Tätigkeit/Techniken : Meine Inspirations- und Kraftquelle ist die Natur. In meinen Bildern drücke ich auf unmittelbare Art und Weise mein persönliches Empfinden aus. Malerei in Oel, Pastell, Gouache, Aquarell, Kohle- und Farbstift-Zeichnung.

Ausstellungen : Galerie Junge Kunst Sachseln, Landenberg Sarnen, Musée de Payerne, Kunstseminar Galerie Luzern, Kornschütte Luzern, Talmuseum Engelberg, Museum Frey-Näpflin Stans. Filmbeitrag Schweizer Fernsehen 10 vor 10, 11., Februar 2009: „Das kälteste Atelier der Schweiz“. GSB Ausstellung: 1995-2015.

Copyright GSBM © 2015